Kinderhypnose

“Wichtige Informationen für Eltern:
Hypnose hat keine Nebenwirkungen, die Eltern müssen die Hypnose unterstützen (z.B. durch passende Geschichten am Abend), Teilerfolge müssen beachtet und gelobt werden, die Einstellung der Eltern ist enorm wichtig
Anwendungsgebiete:
Schlafprobleme, Bettnässen, Lernprobleme, Stottern, Nägelbeißen, Daumenlutschen, Essstörungen, Schlafwandeln, Training sozialer Fähigkeiten”

  • Erste Sitzung – Vorgespräch, Erklärung der Hypnose, Gesichtlesen und Iridologie sowie Loslassen von energetischen und seelischen Blockaden, Stärkung des Selbstwertes und Motivation durch geeignete Hypnose- Geschichten im praktischen Teil inklusive der Swave- Körperschall- Liege

  • Zweite Sitzung – Vertiefende Erklärungen des Gesichtlesens, der Iridologie sowie Stärkung, Stabilisation und vertiefende Hypnose- Geschichten bezüglich des Themas im praktischen Teil inklusive der Swave- Körperschall- Liege

  • Dritte Sitzung – Erlernung der Selbsthypnose, um sich zu jeder Zeit in einen tiefen, entspannten Zustand zu begeben. Inklusive der Swave- Körperschall- Liege

“Auf einer gewissen Ebene ist es egal, wie, wo und wann man etwas gelernt hat, um es erfolgreich anzuwenden”

Lieber Marco,

ich bin zu dir gekommen, weil ich unter großer Prüfungsangst litt. Bei Schularbeiten hatte ich richtige Blackouts.
Auch bin ich seit meinem siebten Lebensjahr fast jede Nacht schlafgewandelt.
Von Anfang an hab ich mich bei dir sehr wohl gefühlt und du hast mir auch alles ganz genau erklärt.
Nach der ersten Hypnose Sitzung bei dir, fühlte ich mich gleich viel ausgeglichener und entspannter. Die Swave Liege ist richtig toll.

Das Schlafwandeln hat sich nach der ersten Sitzung zwar kurz verschlechtert aber dank dir bin ich seitdem komplett schlafwandelfrei.
Dank deiner Hilfe kann ich auch endlich zu Prüfungen ohne Bauchschmerzen antreten und mein erlerntes Wissen besser abrufen und konnte sogar meine Noten verbessern.
Ich kann dich jedem weiter empfehlen.

Vielen, vielen Dank.
Liebe Grüße Fabienne